05.09.2010

Thierfelder baut seine Führung weiter aus

Im Rahmenprogramm der FIA WTCC nahm die ADAC Procar letztes Wochenende die Läufe 13 und 14 in der Motorsport Arena Oschersleben in Angriff. Mit 12 Startern in der Division 2 sollte es ein spannendes Rennwochenende werden.

Im Qualifying am Samstag war nur Carsten Seifert (Ford Fiesta ST) schneller als Guido Thierfelder (Peugeot 207 Sport). Knapp dahinter Ralf Glatzel (Ford Fiesta ST), Kevin Krammes (Citroën C2 VTS) und Bente Scharf (Peugeot 207 Sport).

Rennen 1 am Sonntag lief dann ganz im Sinne des Troisdorfers Thierfelder. Boeckels, Glatzel, Seifert und er schenkten sich nichts und die Zuschauer konnten sich über rundenlange Duelle freuen. Als Gewinner ging schlussendlich Guido Thierfelder aus diesen Duellen hervor. Er entschied Rennen 1 für sich, vor Boeckels und Glatzel. Bente Scharf, der zweite Fahrer im ETH Team, setzte sich gegen Ulrike Krafft (Ford Fiesta 1.6 16V) durch und wurde sechster.

In Rennen 2 wurde dann die zweite Duell Runde eröffnet. Dieses mal mit dem besseren Ende für Benedikt Boeckels (Ford Fiesta ST). Er setze sich gegen Seifert und Thierfelder durch, der mit leichten Motoraussetzern zu kämpfen hatte. Bente Scharf verteidigte seinen sechsten Platz.

In der Meisterschaft hat Guido Thierfelder (102 Punkte) nun 13 Punkte Vorsprung vor Ralf Glatzel (89 Punkte). Einen Punkt dahinter Benedikt Boeckels auf Platz 3 und Bente Scharf mit 63 Punkten auf Platz 4.
Allerdings ist hier noch nichts entschieden! Die Meisterschaftsentscheidung fällt erst bei den letzten beiden Läufen im Oktober in Oschersleben.

FotogallerieVideo