01.04.2014

Rinke freut sich auf Teamkollege Rambow

Andreas Rinke und sein Citroen Saxo haben sich bereits in den vergangenen zwei Jahren als ein schnelles Team erwiesen. 2014 geht er eine ganze Saison mit dem Saxo an den Start. Der Platz im Peugeot von ETH Tuning bleibt jedoch nicht leer. In Oschersleben wird erstmals Alexander Rambow im 207 Sport Platz nehmen.

Auch wenn Andreas Rinke erst 2012 als Fahrer in der Deutschen Tourenwagen Challenge des DMSB – ADAC PROCAR erschien, so ist er dennoch im Fahrerlager schon viel länger bekannt. Mehrere Jahre war er als Mechaniker für das Fahrzeug von Mehrfachmeister Guido Thierfelder verantwortlich. Dabei hat er viel gelernt. „Von einem der erfolgreichsten Fahrer kann man sich immer etwas abgucken. Zum Beispiel was die Fahrzeugabstimmung oder die Vorbereitung eines Rennwochenendes angeht. Ich denke auch, dass es einen Fahrer eher stärker macht, wenn er sich auch mit der Technik auskennt“, so Rinke.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAFür die Saison 2014 hat sich der Koblenzer viel vorgenommen, denn nach seinem dritten Platz in der Gesamtwertung 2013 will er jetzt noch weiter nach vorne: „Das Auto ist gut vorbereitet, ich fühle mich auch gerüstet und erhoffe mir so, von Anfang an konkurrenzfähig zu sein“, meint Rinke. Auf die Konkurrenz freut sich Rinke vor allem wegen der Zweikämpfe: „Besonders an die Duelle mit Nils Mierschke habe ich beste Erinnerungen. Es ging immer extrem eng, aber genauso fair zu. That´s racing. Ich hoffe, dass Nils auch 2014 ein paar Rennen bestreiten wird.“

Starke Konkurrenz kommt aber auch aus dem eigenen Team. Teamchef Guido Thierfelder wird ins Lenkrad eines Peugeot greifen und auch der schnelle Neuzugang im Team ETH, Alexander Rambow, zeigte bereits bei den Testtagen, dass er nicht nur für eine schnelle Runde gut ist. Rinke: „Ein schneller Teamkollege ist eine tolle Gelegenheit, die Gesamtleistung des Teams zu präsentieren. Bereits im letzten Jahr bin ich mit David Griessner, dem Meister, zusammen gefahren. Was gibt es Besseres als einen starken Teamkollegen, mit dem man sich messen kann?“. Komplettiert wird das ETH-Fahrerteam 2014 durch Arno Dahm, der ausgewählte Rennen fahren wird.

2014-04-01_1Noch sind es gut drei Wochen bis in Oschersleben die Startampel für die Tourenwagen der DTC des DMSB – ADAC PROCAR angeht. Viel Zeit zur Vorbereitung bleibt also nicht mehr, vor allem nicht für Rinke, denn außer dem ersten Rennen bereitet er nebenbei noch ein privates Großevent vor – seine Hochzeit.