11.06.2014

Rambow wird mit weißer Weste Halbzeitmeister – Rinke festigt Platz zwei

2014_rbr_13Die Rennen sieben und acht der deutschen Tourenwagen Challenge des DMSB – ADAC Procar am österreichischen RedBull-Ring waren geprägt von hochsommerlichen Temperaturen über 30 Grad. Trotz dieser extremen Bedingungen konnten das Team von ETH Tuning seine Führung in der Fahrer – und Teamwertung der Division 2 bis 1600ccm weiter ausbauen.
Schon in die beiden Qualifyings bestimmten Alexander Rambow und Andreas Rinke das Geschehen. Im ersten Qualifying hatte Andreas Rinke die Nase vorn und verwies seinen Teamkollegen auf Rang zwei, während in der zweiten Sitzung wiederum Alexander Rambow sich vor Rinke den ersten Startplatz sichern konnte.
Im ersten Rennen konnte Alexander Rambow schon in der zweiten Runde seinem Teamkollegen Andreas Rinke die Führung abnehmen, da er in der Anfangsphase des Rennens mit leichtem Untersteuern an seinem Citroen Saxo zu kämpfen hatte. Während Rambow seine Führung immer weiter ausbauen konnte, lieferte sich Rinke bis zum Ende des Rennens einen spannenden Zweikampf mit Nils Mierschke, konnte aber den zweiten Platz behaupten und vor Mierschke über die Ziellinie fahren.
2014_rbr_100Im zweiten Rennen zeigte Rambow wieder, dass er auch in diesem Rennen die Nase vorn haben will und diktierte vom Start weg das Geschehen. Rinke konnte im Gerangel mit Fahrzeugen der Division 3 in den ersten Runden seine Position nicht halten und fiel auf Platz drei zurück. So ging es dann auch über die gesamte Distanz ins Ziel und Alexander Rambow konnte seinen achten Sieg im achten Rennen erringen und sich somit souverän die Halbzeitmeisterschaft in der Division 2 mit 25 Punkten Vorsprung sichern. Andreas Rinke festigte wiederum seinen zweiten Gesamtrang und hat seinerseits jetzt 13 Punkte Vorsprung auf den Drittplatzierten Ralf Glatzel.

Schon am 20. und 21.Juni stehen die Saisonrennen neun und zehn auf dem Nürburging im Rahmen des 24h-Rennens auf dem Programm. Hier möchte das Team von ETH Tuning versuchen, bei seinem Heimrennen die Erfolgsserie fortzusetzen.

Bilder | Ergebnisse | Video