01.11.2018

Großes Finale in Frankreich

Dieses Wochenende steigt auf dem Circuit Paul Ricard in Südfrankreich nicht nur das große Finale des Renault Clio Cup Central Europe, sondern aller weltweit stattfindenden Clio Cup Serien, welches mit einem großen Superfinale am Sonntag seinen Abschluss findet. Hier treten die besten Fahrer aller Meisterschaften gegeneinander an, um quasi den „Clio-Weltmeister“ zu krönen.
Gerade Kevin Hilgenhövel darf sich berechtige Hoffnungen auf das Superfinale machen, denn der beste Rookie jeder Serie ist hier startberechtigt. Doch bis dahin wird es noch ein langer Weg. Zwar reist er mit 26 Punkten Vorsprung in der Rookiewertung an die Cote d’Azur, doch aufgrund der Sonderregelung an diesem Wochenende, bei dem die doppelte Punktzahl vergeben wird, hat rein rechnerisch noch jeder Rookie die Chance, diese Wertung für sich zu entscheiden.
Doch auch seine Teamkollegen Wodan und Donar Munding machen sich berechtigte Hoffnungen, nach den guten Leistungen bei der letzten Veranstaltung in Hockenheim viele Punkte mitzunehmen und in der Wertung noch viele Plätze gut zu machen.

Der Zeitplan für das Finale in Paul Ricard:

Freitag, 02.11.2018
10:20 Uhr: 1. freies Training
14:50 Uhr: 2. freies Training

Samstag, 03.11.2018
09:00 Uhr: Qualifying
13:45 Uhr: Rennen 1

Sonntag, 04.11.2018
09:55 Uhr: Rennen 2
14:00 Uhr: Qualifying Superfinale
16:30 Uhr: Rennen Superfinale

Alle Rennen werden im Livestream auf www.renault-sport.de übertragen.

Wir halten euch auf dem Laufenden!