03.10.2011

Doppelsieg reicht nicht! Thierfelder ist Vizemeister.

0031-31_2011-08-265Das letzte Rennwochenende der ADAC Procar 2011 am Hockenheimring sollte also die Entscheidung über die Meisterschaft in der Division 2 bringen. Das Team von ETH Tuning reiste gut vorbereitet an  und konnte sowohl in den freien Trainings wie auch in der Qualifikation die Bestzeit herausfahren.
Dennoch musste Guido Thierfelder in seinem Peugeot 207 von ganz hinten das Rennen gehen, da in der Qualifikation auf der Hinterachse nicht zulässige Reifen montiert waren und somit alle Rundenzeiten gestrichen wurden.
Das konnte den Troisdorfer aber nicht davon abhalten, das erste Rennen zu gewinnen, denn nach einer furiosen Aufholjagd schon in der zweiten Runde auf Position zwei setzen und in der fünften Runde sogar die Führung übernehmen, die er bis zum Ende nicht mehr abgab.
Somit ging es  von der Pole Position ins zweite Rennen und Guido fuhr einen ungefährdeten Start-Ziel-Sieg nach Hause. Doch leider reichte diese tolle Leistung nicht zum Meistertitel in der Division 2, denn Nils Mierschke im Forst Fiesta reichten zwei zweite Plätze, um die Meisterschaft nach Hause zu fahren.
Guido Thierfelder nach dem Rennen: „Mit meinem Doppelerfolg hab ich alles getan, um die Meisterschaft doch noch zu holen, aber es hat trotzdem nicht gereicht. Ich habe auf dem EuroSpeedway einfach zu viele Punkte liegen gelassen.“

Abschließend betrug der Abstand auf den neuen Meister der Division 2 fünf Punkte. Das Team ETH Tuning bedankt sich bei allen Teammitgliedern, Sponsoren und Freunden für diese abwechslungsreiche Saison! Wir freuen uns auch die Nächste!

Fotogalerie | Video | Ergebnisse